Start Allgemein OB Wahl Leipzig am 1. März 2020-Burkhard Jung ist nicht mehr wählbar

OB Wahl Leipzig am 1. März 2020-Burkhard Jung ist nicht mehr wählbar

Genau das tut Burkhard Jung derzeit, nach dem verlorenen ersten Wahlgang am Sonntag gegen den CDU Kandidaten Sebastian Gemkow. Übertragen sagt Burkhard Jung: “Alle die mich nicht wählen, sind Rechte”.

Unglaublich Herr noch Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Auch ich habe sie nicht gewählt, sondern die OB-Kandidatin der Grünen, Frau Katharina Krefft.

Ich bin weit weg davon, ein AfD-Anhänger oder ein “Rechter” zu sein, aber auch mir sind “Recht und Ordnung” in einer Großstadt wie Leipzig wichtig, damit sich die Bürger einer Stadt, in ihrer Stadt, noch wohl fühlen.

Gerade Bürger des Leipziger Stadtteils Connewitz haben ein Bedürfnis, endlich kein rechtsfreier Raum mehr für linke Gewalt zu sein. Was tut die Stadt hier? Aus Sicht vieler Connewitzer viel zu wenig. Ist es da nicht natürlich, sehr geehrter Herr Jung, dass diese Menschen nun sie eben nicht mehr wählen, sondern Sebastian Gemkow von der CDU?

Seit fast 2 Jahren sind Sie aber auch bei den Leipziger Bürgern nicht mehr glaubwürdig. Das resultiert aus Ihrer Fluchtbewegung Richtung Berlin in einen 3 mal so gut bezahlten Job bei der Sparkasse. Die Vertreter der ostdeutschen Sparkasse waren aber damals offensichtlich zu schlau, sie in dieses Amt zu wählen. Nachdem ihre Bewerbung um diesen Spitzenjob gescheitert war, da war Leipzig wieder Ihre große Liebe. Mal ehrlich, sehr geehrter Herr Jung, wer nimmt Ihnen das noch ab?

Nun geht vermutlich auch Ihre Zeit in Leipzig zu Ende. Mit Verlaub, das ist GUT so, Herr Jung, denn die Stadt muss sich neuen Herausforderungen stellen. Herausforderungen diese zu bewältigen ihnen nun viele Leipziger nicht mehr zutrauen. Ich auch nicht Herr Jung.

Auch Sebastian Gemkow ist sicherlich nicht unbedingt meine erste Wahl, aber er ist das “schlechtere Übel”, wenn man ihn mit ihnen vergleicht.

Vielleicht schaftt er es ja, den roten Mief endlich aus dem Leipziger Rathaus zu vertreiben und wieder ein bürgerfreundliches Rathaus zu schaffen. Ein Rathaus, das sich als Dienstleister der Bürger versteht, nicht als Gängeler der Bürger..

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9

Neu Beiträge

OB Wahl Leipzig am 1. März 2020-Burkhard Jung ist nicht mehr wählbar

Natürlich hat Burkhard Jung nun Angst um seinen Job als Leipziger Oberbürgermeister, aber man sollte dann nicht WILD um sich schlagen, wenn man eine Abfuhr vom Wähler kassiert hat.

Sebastian Gemkow CDU- der mit den besseren Antworten auf die Herausforderungen 2030 Leipzig?

Ja, zu dem Ergebnis kann bei der Nachwahlanalyse der Leipziger OB-Wahl dann kommen. Jener OB-Wahl die für die Leipziger Politik durchaus mit einer großen Überraschung geendet hat am gestrigen Tage.

Co.net Verbrauchergenossenschaft eG-raus aus dieser Beteiligung sagt Dr.Thomas Pforr

Dr. Thomas Pforr aus Bad Salzungen ist Fachanwalt für Bank und Kapitalmarktrecht, hat bisher bereits einige tausend Anleger in diversen Verfahren vertreten.

Gibt es im Jahr 2020 eine Hanfaktie, die man zeichnen kann?

Viele Anleger interessieren sich natürlich auch im Jahr 2020 dafür, welche neuen Aktien es möglicherweise im Jahr 2020 geben könnte.

Tradium GmbH – nicht geeignetes Investment für Kleinanleger

Ja, so Thomas Bremer vom Internetportal diebewertung.de aus Leipzig, dieser Ansicht sind wir und sagen natürlich auch warum.