Jugendstilhaus in der Leipziger Oststraße – saniert von der Immovaria GmbH

Mit der erfolgreichen Sanierung in der Leipziger Oststraße hat die Immovaria GmbH ein weiteres denkmalgeschütztes Wohnhaus in der Messestadt erhalten. Das Mehrfamilienhaus stammt aus der Bauzeit um 1905 und schien jahrelang dem Verfall preisgegeben. Inzwischen ist das revitalisierte Denkmalobjekt an die Eigentümer und Bewohner übergeben. Es besticht mit hohem Wohnkomfort und verkehrsgünstiger Lage und verspricht den Investoren eine attraktive Rendite.

Denkmalgeschütze Bestandsimmobilien – attraktiv für Anleger und Mieter

Bestandsimmobilien wie das Jugendstilhaus in der Oststraße sind schützenswerte Kulturgüter und als sanierter Wohnraum begehrt. Viele Wohnungssuchende in Leipzig schätzen das einzigartige Flair der historischen Gebäude und den Zuschnitt der Wohnungen. Bei ihren Projekten achtet die Immovaria zudem auf eine günstige Lage, woraus sich hohe Vermietungschancen für die Wohnungen ergeben.

Die Immovaria GmbH hat das marode, leer stehende Gebäude in der Oststraße übernommen und zunächst an Investoren veräußert. Erst danach begannen die Sanierungsarbeiten, die in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde und unter Kontrolle des TÜV Rheinland abliefen. Dabei fungierte der erfahrende Denkmalsanierer als Bauträger und beauftrage kompetente Unternehmen mit den Arbeiten. Damit können die Kapitalanleger die Sanierungskosten von steuerlich geltend machen. Zusammen mit den zu erwartenden Mieteinnahmen ergeben sich daraus hohe Renditechancen.

Jugendstilhaus mit hohem Wohnkomfort in attraktiver Lage

In der Oststraße sind 13 hochwertig sanierte Wohneinheiten entstanden, die sich auf insgesamt etwa 900 Quadratmeter Wohnfläche aufteilen. Das elegante, zeitlose Design und die Duschen mit Echtglaswänden in den Bädern tragen genauso zu dem hohen Wohnkomfort bei, wie Holzfußböden und Fußbodenheizungen. Weiter Vorzüge bieten die Balkonanlagen auf der Rückseite des Gebäudes und die Videoüberwachungsanlage.

Straßenseitig besticht das Denkmalobjekt mit seiner sanierten Jugendstilfassade, hinter dem Haus lädt der begrünte Innenhof zum Verweilen ein. Besonders repräsentativ sind der Eingangsbereich und das aufwendig restaurierte Treppenhaus. Es ist mit vielen Details wie Deckenmalerei, Stuckornamenten sowie stattlichen Holztüren und zierreichem Holzgeländer ausgestattet.

Das sanierte Mehrfamilienhaus befindet sich wenige Kilometer südöstlich von den Höfen und Einkaufspassagen der Leipziger Innenstadt. Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel und der Anschluss zu Bundesstraßen befinden sich in der Nähe. Dank dieser verkehrsgünstigen Lage sind Ziele innerhalb, an den Randgebieten und außerhalb der Metropole gut für die Bewohner erreichbar. Eine Fahrradtour bis zum Cospudener See dauert etwa 40 Minuten.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email