Start Allgemein Infoabend: Vom Weltraumforschung nach Gesundheitszentrum-Alsheim

Infoabend: Vom Weltraumforschung nach Gesundheitszentrum-Alsheim

Gesundheitszentrum-Alsheim lädt zum Galileo Training Infoabend ein: Am 13.02.2019 um 18.00 Uhr erfahren Sie alles über Das Galileo – Training!

Bild1000 Schritte in einer Minute ….. und Sie bewegen sich keinen Zentimeter

Mit Hilfe der einzigartigen Vibrationstechnologie von Galileo® trainieren Astronauten auf dem Weg ins Weltall, um ihre Knochendichte und Muskelmasse zu erhalten. Durch die patentierte seitenalternierende Vibrationstechnologie, die eine Kippbewegung im Becken erzeugt und somit dem menschlichen Gang nachempfunden ist, werden reflexartige Muskelkontraktionen hervorgerufen, ein “Dehnreflex” ausgelöst und somit ein 100% physiologisches Training durchgeführt.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien der ESA (Europäische Weltraumbehörde) und der Charité Berlin bestätigen die nachweislich medizinische und physiologische Wirkung dieser Vibrationstechnologie und untermauern den Alleinstellungsmerkmal von Galileo® im Vergleich zu anderen Vibrationstechnologien.

Es ist zwar ein alter Menschheitstraum, die Gesetze der Schwerkraft zu überwinden und schwerelos zu sein. Doch in der Praxis führt das zu ernstzunehmenden Problemen. Ohne die auf den Körper einwirkende Schwerkraft baut der Mensch Knochen und Muskeln ab.

Um diese Problematik zu erforschen und Lösungen zu erarbeiten, die beispielsweise auf der Internationalen Raumstation ISS oder bei einer Reise zum Mars eingesetzt werden könnten, engagieren wir uns mit unseren Galileo Space Sensor in mehreren Projekten:

> · Berliner BedRest-Studien (BBR I und BBR II) Zentrum für Muskel und Knochen (ZMK) der Berliner Charité

> · Parabelflugkampagnen Deutsches Zentrum für Luft- u. Raumfahrt (DLR European Space Agency (ESA)

> · Projekt Mars-500 Russische Weltraumagentur Roskosmos, European Space Agency (ESA) und Deutsches Zentrum für Luft- u. Raumfahrt (DLR)

> · Toulouse Bedrest Studie 2012 European Space Agency (ESA)

Neben der Muskelleistungssteigerung werden Koordination, Körperhaltung und Beweglichkeit trainiert. Aufgrund der geringen Belastung für das Herz-Kreislauf-System ist das Galileo-Training bestens für ältere Menschen geeignet. Die Durchblutung und Mikrozirkulation wird stark angeregt, was Heilungsprozesse, wie z.B. Muskelzerrungen oder vernarbtes Gewebe und Durchblutungsstörungen lindern kann. Dieses hocheffiziente Vibrationstraining bringt mit minimalem zeitlichem Aufwand schnelle Erfolge für Menschen in allen Altersgruppen, sowie für Sportler aller Leistungsstufen.

Die bisherigen Rückmeldungen über den Einsatz der Vibrationsplattform lassen nur positives verlauten. Durch die kurzen Trainingseinheiten und die optimalen Ergänzungsmöglichkeiten des Trainings wird es von den Kunden sehr gut akzeptiert und angenommen. Das subjektive Empfinden der Kunden zeigt bereits deutlich eine Verbesserung der Rumpfstabilität und eine Minderung der Schmerzen im Rückenbereich.

“Nur das Beste ist für meine Kunden gut genug!” – unter diesem Motto betreut Frau Schlappner seit viele jahren mit Begeisterung, Menschen und Firmen, die Werte auf körperliches Wohlbefinden, Gesundheit und Individualität legen. “Optimale Betreuung mit maximalen Erfolgen verbinden” – das ist immer sein Ziel! Mit dem einzigen zertifizierten Vibrationsgerät für Gesundheitstraining in Deutschland ergänzt er nun sein Betreuungsangebot und bringt somit dieses weltraumerprobte Training nach Alsheim.

Ein kleiner Auszug der Anwendungsgebiete:

Steigerung der Muskelleistung

Verbesserung der Balance und Koordination (Sturzprävention)

Durchblutungsverbesserung

Steigerung der Knochenfestigkeit

Beckenbodentraining

Gesundheitszentrum-Alsheim lädt zum Galileo Training Infoabend ein:

Am 13.02.2019 um 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr erfahren Sie alles über Das Galileo – Training!

Kommen Sie in die Gesundheitszentrum-Alsheim! und lassen Sie sich die Vorzüge des Galileo-Trainingssystems erklären, oder probieren Sie völlig unverbindlich aus, ob diese Form des Trainings und der Behandlung für Sie in Frage kommt. Einfach anrufen Tel. 06249-8245 und einen persönlichen Termin vereinbaren.

Gesundheitszentrum-Alsheim

Backhausweg 4,

67577 Alsheim

Tel.: 06249-8245

email: info@gesundheitszentrum-alsheim.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Neu Beiträge

Arbeits- und Produktionserleichterung in der Landwirtschaft

Technische Ansätze für die Produktion von Lebens- und Futtermittel, sowie pharmazeutische Grundstoffe in Produktionsmodulen, die durch erneuerbare Energie gespeist werden. Die Versuchsanlage in Bubesheim zeigt, wie Landwirtschaft zukünftig funktioniert: Solar- und Speichertechnik, LED und Bewässerung mit Sensortechnik.

WOHNUNGSBAU KOMMT NICHT VORAN: GENEHMIGUNGSVERFAHREN STOCKEN

In Deutschland herrscht nach einer Recherche des Handelsblatts ein großer Rückstand bei der Genehmigung von Bauprojekten – dies könnte dazu führen, dass dieses Jahr eigentlich dringend notwendige Folgeaufträge ausbleiben. Immobilien- und Wohnungsunternehmen beklagen den langen Prozess bei Planung und Genehmigungsprozessen.

AS GRUPPE – UNTERNEHMENSBETEILIGUNG IN REKORDZEIT GLEICH ZWEIMAL ÜBERZEICHNET!

Gleich zwei Bestandsaufteilerprojekte der AS Unternehmensgruppe Holding in Leipzig wurden in Rekordzeit platziert und gezeichnet. Die digitale Investmentplattform iFunded verzeichnete vor Kurzem, zum ersten Mal in ihrer Geschichte, gleich zweimal ein sehr stark überzeichnetes Investmentangebot, welches somit direkt platziert werden konnte.

Kreislaufwirtschaft: Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern

Bubesheim/Landkreis Günzburg - Testanlage - die MABEWO AG verfolgt Aufbau einer nachhaltigen Gesellschaft durch Photovoltaik und Indoor Farming Module, von CEO der MABEWO AG,...

Klimawandel Zielsetzung: Neutralität bis 2050

Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist dringend erforderlich. Die technische Weiterentwicklung der MABEWO AG geben Hoffnung für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft mit Photovoltaik und Produktionsmodulen. Maßnahmen für die technische Umsetzung in Kooperation mit den Staaten nach dem European Green Deal und Unternehmen.