Start Allgemein Immovaria informiert über den Immobilienstandort Karlsruhe

Immovaria informiert über den Immobilienstandort Karlsruhe

Lukrativer Wohnungsmarkt in Karlsruhe
Karlsruhe ist eine Technologieregion. Die Großstadt zählt ca. 280.000 Einwohner. Dazu gehören neben Studenten des KIT auch deren Absolventen und andere Arbeitnehmer aus den Bereichen IT und Technik. Neben dem Ruf als Technologieregion gilt Karlsruhe als Beamtenstadt. Ansässig sind das Bundesverfassungsgericht, der Bundesgerichtshof sowie weitere Gerichte . Dazu kommen zahlreiche Verwaltungseinheiten für den großen Landkreis. Die Wohnsituation in Karlsruhe gestaltet sich wie in vielen anderen Großstädten mit Potential. Wohnraum ist knapp. Allerdings nicht so knapp. In Karlsruhe wird gebaut. Neue Stadtteile entstehen, die auch für Kapitalanleger interessant sind.

Technologieregion Karlsruhe
In Karlsruhe sind einige namhafte Unternehmen und Konzerne ansässig. Dazu gehören u.a. Siemens, Bosch, die United Internet AG. Auch die Fiducia AG mit ihrem Hauptsitz in Karlsruhe zählt zu den Top-Arbeitgebern in der Region. Der Firmensitz der Drogeriekette DM ist ebenfalls in Karlsruhe zu finden. Hier wird gerade neu gebaut. Die SAP AG mit Ihrem Sitz in Walldorf ist von Karlsruhe aus nur eine Katzensprung weit entfernt. Zahlreiche Pendler nutzen die beliebte Stadt als Wohnort. Für qualifizierte Arbeitnehmer ist Karlsruhe ein guter Standort, um einen lukrativen Arbeitsplatz zu finden. Neben den hochkarätigen IT-Unternehmen kommen die Arbeitsplätze in den Lehr- und Forschungseinrichtungen dazu.

Beamtenstadt Karlsruhe
Karlsruhe ist nicht nur ein Zentrum für IT. Auch die wichtigsten deutschen Gerichte, das Bundesverfassungsgericht und der Bundesgerichtshof haben ihren Sitz in der Fächerstadt. Dazu kommt das Oberlandesgericht und einige Verwaltungsstellen für den großen Landkreis um Karlsruhe. Ebenso bietet das KIT (erweiterte Universität Karlsruhe) mit den angebundenen Lehr- und Forschungseinrichtungen gefragte Arbeitsplätze. Für Investoren macht diese Arbeitssituation den Standort Karlsruhe interessant. Solvente Langzeitmieter sind zu erwarten. Durch die Universität, die Fachhochschule und die Duale Hochschule leben rund 43.000 Studenten in Karlsruhe. Auch sie suchen Wohnraum. Wohnung für Studenten können lohnende Investitionen sein. Anschaffungskosten und Instandhaltungskosten sind eher gering. Studentenwohnungen vermieten sich quasi von selbst.

Karlsruhe als Zentrum der Region
Das Einzugsgebiet Karlsruhe umfasst weit mehr als nur die Innenstadt und die umliegenden Stadtteile. Auch der Landkreis im weiten Sinne bietet zahlreiche Arbeitsplätze für qualifizierte Facharbeiter und IT-ler. Gewohnt wird dennoch gerne in der Stadt. Denn Karlsruhe ist sehr gut an das Verkehrsnetz angebunden. Mit drei Anschlussstellen an die A5, die Anschlussstelle an die A8 und und die direkte Lage an der A65 ist es in der Fächerstadt kein Problem, in kurzer Zeit Richtung Baden-Baden, Frankfurt a.M., Stuttgart oder in Richtung Rheinlandpfalz unterwegs zu sein. Auch ins Nachbarland Frankreich sind es nur wenige Minuten. Viele Karlsruher schätzen es, in den Supermärkten im nahe gelegenen Lauterbourg Delikatessen einkaufen zu gehen. Zur Erholung an Wochenenden wird gerne ein Ausflug in den nahe gelegenen Schwarzwald gemacht. Auch die Pfalz bietet wunderschöne Wanderwege und Ausflugsziele. Die Lage von Karlsruhe überzeugt.

Lebenswerte Stadtteile in Karlsruhe
Karlsruhe boomt. Wohnungen werden stark nachgefragt. Vor allem hochwertige Wohnungen finden zahlreiche Abnehmer. So entstand vor wenigen Jahren ein komplett neuer Stadtteil, der bis dahin kaum erschlossen war. Sehr zentral befindet sich die Südoststadt, das so genannte City-Center. Hier entstanden und entstehen hochpreisige Wohnungen in verschiedenen Größen. Familien und alleinstehende Mieter finden hier das, was sie suchen. Die Innenstadt ist zu Fuß erreichbar. Modernster Wohnungsbau lockt Mieter, die man sich als Kapitalanleger wünscht. Auch in den anderen Stadtteilen wird gerne gewohnt. Die zentralen Stadtteile, wie die Weststadt, die Oststadt oder Mühlburg, ziehen unterschiedliche Menschen an. Das macht das entspannte Stadtbild, dass von einem Miteinander geprägt ist, aus. Die älteren Stadtteile, wie Daxlanden, Knielingen oder Durlach zeichnen sich durch die Mischung von Tradition und ein modernes Leben aus. Durch eine erstklassige Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Innenstadt von allen Stadtteilen in wenigen Minuten und bequem zu erreichen. Das gute Netz der ÖVM lassen sich die Karlsruher nicht nehmen. Auch neu hinzugezogenen lernen die Stadt- und Straßenbahnen schnell zu schätzen. Im nächsten Jahr wird der neue U-Bahn-Tunnel, der quer durch die Innenstadt verläuft fertiggestellt. Das wird die Fahrten mit den ÖVM noch mehr vereinfachen. Ein großes Plus ist, dass Karlsruhe immer mehr zur Fahrradstadt wird. Zahlreiche Fahrradstraßen machen es einfach, das Auto stehen zu lassen. Auch mit Kinder kann man ohne Angst mit dem Fahrrad unterwegs sein.

Hohe Lebensqualität in der Fächerstadt
Die Fächerstadt hat ihren Namen, weil von Karlsruhe Schloss aus alle Straßen wir ein Fächer verlaufen. Das Schloss bildet somit den Mittelpunkt der Karlsruher Innenstadt. Die Lebensqualität zeichnet sich durch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen aus. Die kostenlosen Schlosslichtspiele, die seit einigen Jahren Besucher an den Sommerabenden zum Schloss ziehen, zeigen wir sehr die Karlsruher solche Veranstaltungen lieben. Die Großveranstaltung DAS FEST ist mittlerweile weit über die Karlsruher Region hinaus bekannt und gehört zu den gefragtesten Veranstaltungen in der Stadt. Das Badische Staatstheater und das Tollhaus locken Besucher immer wieder an. Der Schlossgarten bietet an einem zentralen Punkt einen Erholungsort für Jung und Alt. Auch der Stadtgarten, der direkt an den Karlsruher Zoo angeschlossen ist, ist einen Ausflug wert – mit und ohne Kinder. Zum Shoppen lädt die Kaiserstraße und das ECE (Einkaufscenter am Ettlinger Tor) ein. Hier findet man alle Markenhersteller und Geschäfte jeder Art.

Karlsruhe ist eine lebenswerte Stadt, die viel zu bieten hat. Das merkt man auch als Vermieter, was den Stadtort Karlsruhe sehr attraktiv macht. Der Wohnungsmarkt in Karlsruhe bietet zahlreiche Chancen. Durch das große Wachstum der Region als Unternehmensstandort sieht die Zukunft auch für Immobilienbesitzer gut aus.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Must Read

Benchmark durchteuft im ersten Bohrloch von 2019 11,7 g/t Gold und 476 g/t Silber auf 4,4 Metern

Edmonton, 16. August 2019 - Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, die Ergebnisse aus dem...

Upco International Inc. hat Herrn Ruy Ivaldi, CPA, zum Chief Financial Officer ernannt

Vancouver, BC (16.08.2019) - Upco International Inc. (CSE: UPCO) (OTCQB: UCCPF) (FSE: U06) ("Upco") freut sich bekannt zu geben, dass es Herrn Ruy Ivaldi...