Start Allgemein HAUPTSTADTcaffee - Berlins brandneues Kaffee-Label

HAUPTSTADTcaffee – Berlins brandneues Kaffee-Label

Schon mal Berlin probiert…? “Ick scheck Berlin”…

Bild(Berlin). Mit einem Kaffee in der Hand durch die Hauptstadt bummeln? Aber nicht mit irgendeinem Kaffee – jedenfalls nicht in Berlin! Die Berliner Gastronomin Heike Zabel hat jetzt mit “HAUPTSTADTcaffee” ein brandneues Konzept auf den Markt gebracht, das speziell auf die Stadt zugeschnitten ist. Der HAUPTSTADTcaffee ist mit seinem lebendigen Berliner Spirit und dem frischen Geschmack für jeden Berlin-Liebhaber und Berlin-Besucher ein Muss! Frei nach dem Motto: Wie die Stadt, so der Kaffee.

Heike Zabel – Gastronomin mit Herz – hat sich für ihr neues Label auf den Weg durch die Hauptstadt gemacht, um das Berliner Aroma einzufangen und zu Kaffee zu verarbeiten. Als erfahrene Gastronomin – und seit vielen Jahren in der Berliner und Potsdamer Gastro-Szene aktiv, wollte Heike Zabel schon immer mal ihre ganz eigene Kaffee-Marke kreieren. Und da sie Berlin so begeistert, wollte sie ihrer Kreation auch noch etwas von sich selbst und ihrer trendigen Heimatstadt mitgeben. Die Berliner Kaffee-Idee war geboren. Diese sollte nun alles repräsentieren, was Berlin so hergibt: Frische, Lebendigkeit und den jungen, modernen Spirit der Stadt. Das hat sie geschafft! Dank dem Elan und der kreativen Ader der HAUPTSTADTcaffee-Gründerin Heike Zabel, 44 Jahre alt, Mutter und seit 1989 in der Gastronomie tätig.

Ein ganz besonderes Merkmal des HAUPTSTADTcaffee ist, dass er in einer Berliner Rösterei im Trend-Bezirk Kreuzberg hergestellt wird – in einem schonenden Trommelröstverfahren bei max. Temperaturen von 230°C. Wenn schon HAUPTSTADTcaffee, dann bitte schön auch in Berlin geröstet – für das ganz eigenwillige Berlin-Aroma. Und damit nicht nur der waschechte Berliner/in in den HAUPTSTADTcaffee-Genuss kommt, wurde der Kaffee auch noch stylisch verpackt – sowohl in der “Berliner Tüte”, als auch in einer eleganten und praktischen “Berliner Dose” – als Souvenir und kleines Mitbringsel für unsere Millionen Touristen und Tagesbesucher.
Neugierig geworden? Überzeugen Sie sich selbst und kosten einfach mal das neue Highlight der City – den “HAUPTSTADTcaffee”.

www.hauptstadtcaffee.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HAUPTSTADTcaffee GmbH
Herr Heike Zabel
Alte Jakobstraße 77B
10179 Berlin
Deutschland

fon ..: 0172/3971577
web ..: http://www.hauptstadtcaffee.de
email : info@hauptstadtcaffee.de

Pressekontakt:

HAUPTSTADTcaffee GmbH
Frau Heike Zabel
Alte Jakobstraße 77B
10179 Berlin

fon ..: 0172/3971577
web ..: http://www.hauptstadtcaffee.de
email : info@hauptstadtcaffee.de

Neu Beiträge

Skandal Unternehmen ADCADA mit weiteren Warnmeldungen

Die Warnmeldungen kommen nicht von irgend jemand, sondern hier erneut von der Finanzmarkt Aufsichtsbehörde in Liechtenstein. Dort wo das Unternehmen ADCADA seinen internationalen Sitz hat.

Rechtsanwalt Thomas Arndt aus Rostock oder adcada.law

Nun, was Rechtsanwalt Thomas Arndt dazu bewogen haben mag seiner Kanzlei den Namen adcada.law zu geben wissen wir nicht. Was wir auch nicht wissen ist, ob Rechtsanwalt Thomas Arndt das Unternehmen ADCADA vor seinem Amtsantritt so richtig unter die Lupe genommen hat.

ADCADA: Wer dem Unternehmen jetzt noch vertraut, ist selber schuld!

3 Warnmeldungen innerhalb einer Woche, möglicherweise sogar ein neuer Rekord, den das Unternehmen aus Bentwisch bei Rostock bzw. Ruggell in Liechtenstein da in dieser Woche aufgestellt hat. So viele Warnmeldungen in einer Woche, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen, kenne ich aus meiner Tätigkeit so auch noch nicht.

IMMOBILIENEIGENTUM ZU GELD MACHEN UND TROTZDEM WOHNEN BLEIBEN

Der Focus hat sich kürzlich mit dem Thema beschäftigt, wie man seine eigene Immobilie zu Geld machen kann und trotzdem dort wohnen bleiben kann. Gerade in aktuellen Zeiten ist es für viele vielleicht notwendig, Geld aufzutreiben, um Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder andere wirtschaftliche Probleme in den Griff zu bekommen.