Gründerzeithäuser in Leipzig-Leutzsch – saniert von der Immovaria GmbH

Die Mehrfamilienhäuser Georg-Schwarz-Straße 69 und 71 stehen auf der Liste der Kulturdenkmäler von Leipzig. Beide Immobilien wurden um 1880 erbaut, standen lange Zeit leer und wurden von der erfahrenen Sanierungsfirma Immovaria GmbH revitalisiert. Mit der günstigen Wohnlage im Stadtteil Leutzsch, dem historischen Flair und hohem Wohnkomfort machen sich die Denkmalobjekte für Investoren und Mieter gleichermaßen interessant.

Denkmalimmobilien in attraktiver Wohnlage

In den vergangenen Jahren hat die Immovaria bereits zahlreiche Gründerzeithäuser in Leipzig erfolgreich saniert. Bei der Auswahl seiner Projekte achtet der Edelsanierer auch auf eine attraktive Lage, damit die neu geschaffenen Wohnräume gut vermietbar sind. In dieser Hinsicht und mit der historischen Bausubstanz empfahlen sich die Mietshäuser an der Georg-Schwarz-Straße als Sanierungsobjekt. Die beiden Denkmalobjekte befinden sich im Leutzscher Teil der etwa 2,3 Kilometer langen Straße, schräg gegenüber dem Diakonissenkrankenhaus.

Bewohner der sanierten Gründerzeithäuser profitieren von der gut ausgebauten Infrastruktur des facettenreichen Stadtviertels. Es befindet sich wenige Kilometer östlich des Stadtzentrums und der Universität, die Leutzsch-Arkaden, Kultureinrichtungen und die Radwege des Leipziger Auwaldes befinden sich in der unmittelbaren Umgebung. Der Fußweg bis zur nächstgelegenen Straßenbahnhaltestelle dauert etwa 5 Minuten, der internationale Flughafen sowie Ansiedlungen von Porsche und BMW sind gut mit dem Auto erreichbar.

Gute Renditechancen und hoher Wohnkomfort

Nach der Übernahme und Projektierung des Objektes hat die Immovaria die Wohneinheiten an Investoren veräußert. Erst danach begannen die eigentlichen Sanierungsarbeiten. Dabei fungierte der Edelsanierer als Bauträger und arbeitete eng mit Fachfirmen, dem Denkmalschutz und dem TÜV Rheinland zusammen. Wie bei ähnlichen Projekten beträgt der Sanierungsanteil an den Gesamtkosten etwa 70 Prozent. Diese Kosten können die Eigentümer gemäß dem Einkommensteuergesetz nun steuerlich geltend machen. Zusammen mit den Mieteinnahmen ergeben sich für die Kapitalanleger damit gut Renditechancen.

In den benachbarten Wohnhäusern Georg-Schwarz-Straße 69 und 71 befinden sich 13 Wohungen mit einer Gesamtwohnfläche von etwa 1.100 m². Terrassen im Erdgeschoss und große Balkone in den Regelgeschossen tragen genauso zu dem angenehmen Wohnkomfort bei, wie die hochwertig ausgestatteten Bäder. Zu deren Annehmlichkeiten zählen bodengleiche Duschen, stilvolle Sanitärmöbel und Granitböden. Weitere Vorzüge bieten unter anderem die Fußbodenheizung in allen Räumen, die Lüftungsanlagen und die Deckensegel mit LED-Beleuchtung.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email