Start Allgemein Es wäre eine Katastrophe für die Anleger des Unternehmens adcada

Es wäre eine Katastrophe für die Anleger des Unternehmens adcada

Natürlich sind mit diesen Aussagen in der Ostsee Zeitung auch Konsequenzen verbunden. Das Image und Ansehen des Unternehmens adcada ist nun nicht nur angeschlagen sondern “im Eimer”, um das einmal salopp zu sagen. 

Auch für die Anleger der adcada Unternehmensgruppe kann das natürlich erhebliche Konsequenzen haben, wenn sich die Vermutung eines Schneeballsystems am Ende bestätigen sollte. Diese müssten dann, wenn möglicherweise ein Unternehmen, welches Geld von Anlegern eingesammelt hat, in Insolvenz gehen sollte, mit Rückforderungen vom Insolvenzverwalter rechnen. Keine schönen Aussichten.

Wir sind der Meinung, dass Frau Deutsch hier die Situation wirklich so dargestellt hat, wie diese wirklich ist. Genau das muss aber den Anlegern dann jetzt auch Sorgen bereiten. Das Vertrauen der Anleger in das System adcada dürfte nun, wenn es nicht schon zerstört war, einen richtigen “Knacks” bekommen haben. Ob man sich davon nochmals erholen wird, bleibt abzuwarten.

Auch wir haben Kenntnis von diversen Vorgängen rund um das Unternehmen adcada, was die Justiz betrifft, über die Hausdurchsuchungen in Rostock und Ruggell in Liechtenstein hinaus. Man muss aber nicht “jedes Schwein durchs Dorf treiben”.

Benjamin Franklin Kühn zumindest hat nun ein echtes Problem mit seinem Image, hervorgerufen von einem Printmedium mit dem Benjamin Franklin Kühn doch so gerne Werbung gemacht hat. Ob er dann auch mit diesen Artikeln “hausieren geht”, das glauben wir dann eher nicht.

Anfänglich, auch das lassen sie mich einmal sagen, habe ich immer gehofft, dass das Unternehmen adcada, außer Geldeinsammeln, ein nachvollziehbares Geschäftsmodell hat, wo man nachweislich auch Geld damit verdienen kann, und dass das Unternehmen adcada einmal einen BaFin gestatteten Prospekt für eine Kapitalanlage vorlegen würde.

Nein, da kam dann über die letzten Jahre nichts. Die Ostsee Zeitung, das Handelsblatt, Test usw. die Liste der adcada Kritiker ist lang.

Möglich, dass wir in ein paar Monaten schon sagen, es war einmal…………….warten wir es ab.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9

Neu Beiträge

adcada – es ist Zeit, etwas zu tun – keine Zeit zum Abwarten. IG adcada – Jetzt!

Immer mehr Anleger erkennen derzeit, dass sie von adcada möglicherweise geprellt wurden, denn so langsam wird den Anlegern der adcada GmbH klar, dass es schwierig sein wird, überhaupt noch Geld zurück zu bekommen. Jenes sauerverdiente Geld, was man sich auch als Altersvorsorge zurückgelegt hatte.

Geistiges Eigentum – wie kann ich meine Werke schützen?

Künstler, Literaten, Musiker - Geistige Schöpfung und Werke. Wann ist ein Werk schützenswert? Geistiges Eigentum nach deutschem Recht und Europäischen Grundrechten - Zwischenruf von...

adcada Skandal: Jetzt Forderungen beim Abwickler anmelden, sagen die BaFin und Jens Reime

Jetzt heißt es für alle Anleger der adcada GmbH handeln und die jeweilige Forderung beim Insolvenzverwalter sofort anmelden, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen.

ADCADA Anleger? Dann melden Sie sich bei uns, wir melden Ihre Insolvenzforderung an

Wir kennen bereits das Aktenzeichen des Insolvenzverfahrens, das dem adcada GmbH Insolvenzverfahren vom Rostocker Amtsgericht, dem dort zuständigen Insolvenzgericht, zugewiesen wurde. Auch da waren wir schnell, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen.

adcada GmbH Insolvenz – lassen Sie die Anlegertäuscher nicht davonkommen!

Es kann nicht sein, dass Menschen über Jahre sich Geld vom Mund absparen, um sich im Alter etwas zu gönnen, dann regelrecht abgezockt werden und um ihre Vermögen, ja man muss es so hart sagen, betrogen wurden. Wir sind keine Richter, haben über irgendwelche Strafen nicht zu entscheiden, das steht uns nicht zu.