Start Allgemein EnWave unterzeichnet Forschungs- und Entwicklungslizenzvertrag mit Moorepark Technology Limited und erhält Bestellung...

EnWave unterzeichnet Forschungs- und Entwicklungslizenzvertrag mit Moorepark Technology Limited und erhält Bestellung für REVTM Maschine

Vancouver, B.C., 23. September 2019
Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (“EnWave”, oder das “Unternehmen” – www.youtube.com/watch?v=hVSI-SRl4m4=2s) gab heute , dass sie einen Forschungs- und Entwicklungslizenzvertrag (der “Vertrag”) mit Moorepark Technology Limited (“MTL”) unterzeichnet hat. MTL hat sich außerdem verpflichtet, eine 10kW Strahlungsenergie-Vakuum (“REV”) Entwässerungsmaschine zu kaufen, die in ihrer Pilotanlage in Cork, Irland, eingesetzt wird.

Im Rahmen der Vereinbarung wird MTL die REV Maschinen für Forschungs- und Entwicklungszwecke nutzen, um die REV-Technologie von EnWave an wichtige Interessengruppen in der irischen Lebensmittelindustrie zu vermarkten, die innovative, hochwertige Lebensmittel entwickeln wollen. Die Pilotanlage wird effektiv als Testfeld für zukünftige Lizenzpartner von EnWave dienen, um die Vorteile der REV Technologie zu bewerten. Die Installation einer REV-Pilotmaschine in der Pilotanlage von MTL wird die Sichtbarkeit der EnWave-Technologie für potenzielle neue Lizenzpartner erhöhen und als Standort für Produkttests, kommerzielle Validierungen in der Frühphase und Technologiedemonstrationen dienen.

Die Mitarbeiter von EnWave werden eng mit dem Team von MTL zusammenarbeiten, um potenziellen neuen Lizenzpartnern die REV Technologie auf Projektbasis zu präsentieren.

Über Moorepark Technology Limited

MTL betreibt eine hochmoderne Pilotanlage auf einer Fläche von 3.000 qm. Ihre Anlage verfügt über die modernsten und vielseitigsten Verarbeitungsanlagen im Pilotmaßstab für die Lebensmittelforschung und -entwicklung. Das Kerngeschäft von MTL ist die Vermietung dieser Pilotanlage an Lebensmittelunternehmen und öffentliche Forschungseinrichtungen zur Durchführung von Produkt- und Prozessentwicklung, Schulung oder Kleinserienfertigung. Die Gesamtinvestitionen in MTL belaufen sich auf über 12 Mio. , die sich aus Industriebeiträgen, Eigenmitteln der Unternehmen und Zuschüssen von Staat und EU zusammensetzen.

Während die Pilotanlage auf der Grundlage von Technologien zur Milchverarbeitung errichtet wurde, verfügt sie heute über ein breites Spektrum an Fähigkeiten in der allgemeinen Lebensmittel- und Zutatenentwicklung. MTL ist in einer modularen Struktur von in sich geschlossenen Verarbeitungsbereichen angeordnet. Dies garantiert den Zugriff eines einzelnen Kunden und absolute Vertraulichkeit.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.moorepark.ie

Über EnWave
EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Hochtechnologieunternehmen, hat Radiant Energy Vacuum (“REV”) entwickelt – eine innovative, patentierte Methode zur präzisen Entwässerung organischer Materialien. EnWave hat zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontamination von Cannabis unter Verwendung der REV-Technologie weiterentwickelt, um die Zeit von der Ernte bis zu marktfähigen Cannabisprodukten zu verkürzen.
Die kommerzielle Tragfähigkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in mehreren Marktsegmenten in den Bereichen Lebensmittel und Pharmazie, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave ist es, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit innovativen, disruptiven Unternehmen in mehreren Branchen für die Nutzung der REV Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bisher über dreißig lizenzpflichtige Lizenzen unterzeichnet. Zusätzlich zu diesen Lizenzen gründete EnWave eine Limited Liability Corporation, NutraDried Food Company, LLC, zur Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Milchprodukten in den Vereinigten Staaten, einschließlich der Marke Moon Cheese®.

EnWave hat REV als disruptive Dehydrierungsplattform im Lebensmittel- und Cannabisbereich eingeführt: schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als die Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave bietet derzeit zwei verschiedene kommerzielle REV Plattformen an:
1.-nutraREV® ist ein trommelbasiertes System, das organische Materialien schnell und kostengünstig entwässert, während es gleichzeitig ein hohes Maß an Nährstoff, Geschmack, Textur und Farbe beibehält; und…,
2. quantaREV®, ein schalenbasiertes System zur kontinuierlichen, volumenstarken Niedertemperaturtrocknung.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net
EnWave Corporation
Herr Brent Charleton, CFA
Präsident und CEO

Für weitere Informationen:
Brent Charleton, CFA, Präsident und CEO unter +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net
Dan Henriques, CFO unter +1 (604) 835-5212
E-Mail: dhenriques@enwave.net
Deborah Honig, Unternehmensentwicklung bei + 1 (647) 203-8793
E-Mail: dhonig@enwave.net

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sicherer Hafen für zukunftsweisende Informationserklärungen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung genannten Ansprüche Dritter sind nicht garantiert korrekt. Alle Verweise Dritter auf Marktinformationen in dieser Mitteilung sind nicht garantiert korrekt, da das Unternehmen nicht die ursprüngliche Primärrecherche durchgeführt hat. Diese Aussagen stellen keine Garantie für die zukünftige Entwicklung dar und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl die Gesellschaft versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen das kommerzielle Applikationen für ihre geschützte Radiant Energy Vacuum (REV(TM)) Trocknungstechnologie anbietet.

Pressekontakt:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Neu Beiträge

Skandal Unternehmen ADCADA mit weiteren Warnmeldungen

Die Warnmeldungen kommen nicht von irgend jemand, sondern hier erneut von der Finanzmarkt Aufsichtsbehörde in Liechtenstein. Dort wo das Unternehmen ADCADA seinen internationalen Sitz hat.

Rechtsanwalt Thomas Arndt aus Rostock oder adcada.law

Nun, was Rechtsanwalt Thomas Arndt dazu bewogen haben mag seiner Kanzlei den Namen adcada.law zu geben wissen wir nicht. Was wir auch nicht wissen ist, ob Rechtsanwalt Thomas Arndt das Unternehmen ADCADA vor seinem Amtsantritt so richtig unter die Lupe genommen hat.

ADCADA: Wer dem Unternehmen jetzt noch vertraut, ist selber schuld!

3 Warnmeldungen innerhalb einer Woche, möglicherweise sogar ein neuer Rekord, den das Unternehmen aus Bentwisch bei Rostock bzw. Ruggell in Liechtenstein da in dieser Woche aufgestellt hat. So viele Warnmeldungen in einer Woche, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen, kenne ich aus meiner Tätigkeit so auch noch nicht.

IMMOBILIENEIGENTUM ZU GELD MACHEN UND TROTZDEM WOHNEN BLEIBEN

Der Focus hat sich kürzlich mit dem Thema beschäftigt, wie man seine eigene Immobilie zu Geld machen kann und trotzdem dort wohnen bleiben kann. Gerade in aktuellen Zeiten ist es für viele vielleicht notwendig, Geld aufzutreiben, um Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder andere wirtschaftliche Probleme in den Griff zu bekommen.