Start Allgemein Die Royaltyeinnahmen für Deception Hill stiegen um das 2,5-fache im 3. Quartal...

Die Royaltyeinnahmen für Deception Hill stiegen um das 2,5-fache im 3. Quartal an

Highlights:

– Lizenzgebühr (Royalty) für das Septemberquartal beträgt 646.000 Dollar

30. Oktober 2019 – Fe Limited (ASX: FEL) (FEL oder das Unternehmen) freut sich mitteilen zu können, dass die Eisenerz-Lizenzgebühr (Royalty) für das Septemberquartal von Mineral Resources Ltd (ASX: MIN) für seinen in der Eisenerzmine Deception durchgeführten Abbau gegenüber dem Juniquartal um das 2,5-fache gestiegen ist und somit 645.775 $ erhalten hat.

FEL hält eine 1,5% Dry Metric Tonne, FOB Royalty (Evanston Iron Ore Royalty) in Bezug auf M77/1259, die sich etwa 20 km nördlich der Windarling-Mine befindet. Die Evanston Iron Ore Royalty Area befindet sich in der südlichen Provinz Yilgarn Iron in Westaustralien.

Tony Sage, Non-Executive Chairman, kommentierte die erhöhte Lizenzzahlung so: “Die deutliche Erhöhung der Lizenzzahlung für das Septemberquartal gibt dem Unternehmen die Flexibilität, seine Bohraktivitäten beim zukünftigen Projekt Hillside auszubauen”.

Mit freundlichen Grüßen
FE LIMITED

Tony Sage
Non-Executive Chairman

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Investor Relations
61 8 6181 9793
ir@felimited.com.au

Fe Limited ABN: 31 112 731 638
32 Harrogate St, West Leederville, Western Australia 6007
Tel.: +61 8 6181 9793
E-Mail: admin@felimited.com.au

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

FE Limited
Tony Sage
32 Harrogate Street
6007 West Leederville
Australien

email : admin@felimited.com.au

Pressekontakt:

FE Limited
Tony Sage
32 Harrogate Street
6007 West Leederville

email : admin@felimited.com.au

Neu Beiträge

MABEWO AG: Ressourcenschonung durch schlanken Qualifizierungs- und Validierung-Ansatz

Auf dem Weg zum European Green Deal sind Innovationen in sämtlichen Lebensbereichen, Qualifikation, Zukunft der Wertschöpfung, Nachhaltigkeit sowie Biologie und Digitalisierung erforderlich. Ein Umdenken für Anbau, Ernte, Verwertung für ganzheitliche Umweltverträglichkeit, das sind Herausforderungen die Unternehmen wie die MABEWO AG annehmen.

Künstliche Intelligenz beendet Energieverschwendung

Energienutzung intelligent steuern oder wie das Ende der Stromfresser in naher Zukunft ersetzen? Zwischenruf von Arndt Krienen, Vorstand The Grounds Real Estate Development AG,...

Künstliche Intelligenz beendet Energieverschwendung

Künstliche Intelligenz in der Energienutzung, Smart Living, Nachhaltigkeit von der Produktion bis zum Verbrauch durch Zukunftstechnologien. Was erwartet die Immobilienwirtschaft, welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? The Grounds Real Estate Development AG hat sich auf temporäres Wohnen und Mehrgenerationenquartieren spezialisiert.

AS UNTERNEHMENSGRUPPE HOLDING KAUFT WEITERE WOHNANLAGE IN MAGDEBURG

Die AS Unternehmensgruppe Holding, ein Immobilieninvestor und Spezialist für Wohnungsprivatisierung von Bestandswohnportfolios, hat in Magdeburg erneut eine attraktive Wohnanlage erworben und somit das Eigenbestandsportfolio um 35 Wohneinheiten erweitert.

Rechtsanwalt Jens Reime – was sagen sie zu dem NDR-Beitrag Benjamin Franklin Kühn vom Unternehmen adcada?

Jens Reime kümmert sich schon seit einiger Zeit um adcada Anleger. Jene Anleger, die nun möglicherweise mit einem Totalverlust des von ihnen investierten Kapitals rechnen müssen. Jene Anleger, denen man vorgegaukelt hat, in ein Start Up ein Investment zu tätigen. Wozu Herr Kühn braucht es ein Start Up bitte dann mit 16 Firmen in 5 Jahren?