Denkmalsanierer Immovaria schafft Wohnraum in Holzhäuserstraße

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten bildet das Wohnhaus Holzhäuserstraße 118 einen markanten Blickfang an der Magistrale von Leipzig-Stötteritz. Das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit stand jahrelang leer und wurde nun von der Immovaria GmbH aufwendig und nach energetischen Gesichtspunkten saniert. Dabei ist komfortabler Wohnraum im Südosten Leipzigs entstanden, der den Investoren eine gute Renditemöglichkeit bei überschaubarem Risiko ermöglicht.

Der Edelsanierer hatte das Gründerzeithaus in argem Zustand übernommen, an Kapitalanleger veräußert und dann zusammen mit erfahrenen Partnerfirmen revitalisiert. Dabei blieben die historische Bausubstanz und die charakteristischen Details erhalten und wurden mit moderner Ausstattung sinnvoll ergänzt. Damit genießen die Bewohner das Flair der Gründerjahre, ohne auf zeitgemäße Annehmlichkeiten zu verzichten.

Die Eigentümer der Denkmalimmobilie profitieren von der hohen Wertsteigerung nach der abgeschlossenen Sanierung. Zudem verspricht die verkehrsgünstige Lage in der dynamischen Stadt Leipzig beständige Mieteinnahmen. Gemäß § 7i des ESTG können außerdem die Kosten für den Erhalt eines Baudenkmals steuerlich abgeschrieben werden. Insgesamt bildet das Denkmalobjekt Holzhäuserstraße 118 eine langfristige Wertanlage für Investoren und ein angenehmes Wohnumfeld für Eigennutzer und Mieter.

Prognosen zufolge darf sich Leipzig in den kommenden Jahren auf steigende Bevölkerungszahlen einstellen. Dazu tragen sich die ringsum angesiedelten Großunternehmen, die renommierte Universität und das mannigfaltige Kulturangebot der Metropolregion bei. Dieser Zuzug von neuen Städtern wird sich sicher auf dem Immobilienmarkt bemerkbar machen und die Nachfrage nach komfortablen Mietwohnungen ansteigen lassen.

Familienfreundliche Infrastruktur und komfortable Wohnungen in Stötteritz

Das sanierte Mehrfamilienhaus Holzhäuserstraße 118 verfügt über 9 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von etwa 900 m². Dazu kommt ein Grundstück mit innenliegenden Stellplätzen. Dieses ist über eine separate Zufahrt mit elektrischem Tor erreichbar. Hinter der Hauseingangstür verbirgt sich stilvoll gestaltetes Treppenhaus mit Holzgeländer und Fliesenboden, wie es für viele Leipziger Altbauten typisch ist.

Zum Hof liegende Balkone und die Loggia im Dachgeschoss prägen das Wohlfühlambiente genauso wie die anspruchsvolle Ausstattung der Wohneinheiten. Beispiele dafür sind das stilvolle Nussbaumparkett, Kassettentüren sowie die Fußbodenheizung und das Lüftungssystem. Im Badezimmer dürfen sich die Bewohner unter anderem auf eine frei stehende Badewanne, hochwertige Sanitärmöbel und Glasmosaik freuen.

Zu dem Wohnkomfort des Baudenkmals gesellen sich die Vorzüge des Standortes in Stötteritz. Der Stadtteil empfiehlt sich mit familienfreundlicher Infrastruktur, vielen Grünanlagen und Parks und ist verkehrsmäßig gut erschlossen. Nur ein paar Schritte von der Holzhäuserstraße 118 entfernt, hält eine Straßenbahn und der Spaziergang bis zum Völkerschlachtdenkmal dauert etwa 25 Minuten.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email