Start Allgemein AFA AG begrüßt Maßnahmen der Bundesregierung zum Schutz von Kleinanlegern

AFA AG begrüßt Maßnahmen der Bundesregierung zum Schutz von Kleinanlegern

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Justiz- und Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) wollen Anleger vor dubiosen Geldanlagen besser schützen, wie Stiftung Warentest und Finanztest berichten. Dazu stellten die Minister am 22.05.2014 in Berlin den „Aktionsplan für mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt“ vor, der neue Informationspflichten, strengere Prospektregeln, Werbebeschränkungen und mehr Kompetenzen für die Finanzaufsicht BaFin vorsieht. Eine wichtige Nachricht für die AFA AG und auch Stiftung Warentest wie Finanztest: Es gehört nämlich seit Unternehmensgründung zu den Grundsatzforderungen der AFA AG, Kleinanleger  bei der Vermittlung von Kapitalanlagen nachhaltiger zu schützen und den so genannten grauen Kapitalmarkt in diesem Bereich grundsätzlich zu verbieten, wie auch Stiftung Warentest und Finanztest immer wieder vor diesen Produkten warnen. So trafen sich ebenfalls am 22.05.2014 Vertreter u.a. von Stiftung Warentest/ Finanztest, der AFA AG und von Verbraucherschutzorganisationen im Rahmen einer Veranstaltung in Hamburg, um auch über effektiveren Schutz und bessere Beratung zu diskutieren.

Martin Ruske, Vorstand der AFA AG: „Wir sehen unsere jahrelangen intensiven  Bemühungen  für einen stärkeren Schutz der Verbraucher und transparentere Beratung durch den Maßnahmenkatalog der Bundesregierung eindrucksvoll bestätigt. Wie Stiftung Warentest und Finanztest wird auch die AFA AG vor dem Hintergrund des grauen Kapitalmarktes nicht müde, immer wieder den Verbraucher in diesem Bereich eindeutig zu warnen und aufzuklären.“

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Vermittler der AFA führten innerhalb der letzten zehn Jahre rund 550.000 Einzelberatungen durch. Jedes Jahr stellt die AFA AG bundesweit 750 kostenfreie Ausbildungsplätze zur Verfügung und fördert 250 Jungunternehmer. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

AFA AG
Martin Ruske

Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus

Email : info@afa-ag.de
AFA AG
Tel : +49/355 381090

Neu Beiträge

Osisko Gold Royalties wird Barkerville Gold Mines erwerben

Gründung der North Spirit Discovery Group (Montréal, 23. September 2019) Osisko Gold Royalties Ltd (Osisko) (OR: TSX & NYSE - www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299134) gibt bekannt, dass das...

Lebensmittel Online-Shop by Werkier

Neue Produkte im Groß- & Einzelhandel - Kooperation mit polnischem Partner

Mike Mardy, ehemalige Führungskraft von TUMI, tritt in das Board of Directors von True Leaf ein

Die C-Level-Führungskraft bringt Finanz-, Einzelhandels- und Herstellungsexpertise mit, um das Unternehmenswachstum und die globale Geschäftstätigkeit zu unterstützen. VERNON, BC, 23. September 2019. True Leaf Brands...

Champignon Brands, eine Beteiligung von Roadman Investments, wird in Zusammenarbeit mit Drip Coffee Social Ltd. mit Pilzen angereicherte Cold Brew-Kaffeegetränke entwickeln

23. September 2019, VANCOUVER, British Columbia. Roadman Investments Corp. (TSXV: LITT)(FWB: 1QD)(OTC: RMANF) (Roadman Investments oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass...

EnWave unterzeichnet Forschungs- und Entwicklungslizenzvertrag mit Moorepark Technology Limited und erhält Bestellung für REVTM Maschine

Vancouver, B.C., 23. September 2019 Die EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) ("EnWave", oder das "Unternehmen" - www.youtube.com/watch?v=hVSI-SRl4m4=2s) gab heute , dass sie einen Forschungs- und...